Patrick O. Hewer

Rechner Die Auswahl der Fernsehnachrichten ist Ihnen auf Dauer zu wenig, das Blättern in großformatigen Zeitungen zu umständlich, und die handliche Wochenzeitschrift nicht aktuell genug? Dann sind Sie hier genau richtig.

Patrick-O-Hewer.de stellt täglich die neuesten Nachrichten aus den unterschiedlichsten Printmedien Deutschlands zusammen. Die Präsentation, nach 16 Menüpunkten geordnet, lässt Sie schnell den gewünschten Themenschwerpunkt finden. Ob Wirtschaft, Politik, Gesellschaft oder Kultur und vieles mehr, Patrick O. Hewer hatt die Fülle der täglichen Nachrichten für Sie geordnet.



OPEC-Länder einigen sich auf höhere Ölförderung

Die OPEC hat ihr selbst auferlegtes Förderlimit zuletzt nicht voll ausgeschöpft. Das soll sich im kommenden Halbjahr ändern, einige Länder dürfen dann wieder mehr produzieren. Sinkt nun der Ölpreis? » ganzen Artikel lesen

Der US-Handel mit der EU und Deutschland

Trotz der von Washington verhängten Strafzölle auf Stahl und Aluminium und der Vergeltungszölle der Europäer bleibt der Austausch von Waren und Dienstleistungen zwischen den USA und der EU auf einem hohen Niveau. » ganzen Artikel lesen

"Schuldenerlass verschoben, nicht vergessen"

Ein historischer Tag für Griechenland und Europa? Oder doch nur Problem verschoben? Da scheiden sich die Geister in Athen. Jannis Papadimitriou aus Athen. » ganzen Artikel lesen

Türkei: Wachstum auf Pump

Die wirtschaftlichen Probleme der Türkei haben auch den Wahlkampf überschattet. Hohe Inflation, hohe Schulden und eine schwache Währung belasten Unternehmen und Bürger. Der Präsident indes setzt auf Prestigeprojekte. » ganzen Artikel lesen

Handelsstreit: Was teurer wird - und was nicht

Seit Freitag gelten in der EU Importzölle für bestimmte amerikanische Waren. Damit tritt der Handelskonflikt in eine neue Phase. Es zeigen sich die ersten konkreten Auswirkungen - auch an den Finanzmärkten. » ganzen Artikel lesen

Kommentar: Geschafft! Griechenland ist wieder flüssig

Die Griechen haben lange mit der Schuldenkrise gekämpft und werden es auch in Zukunft noch tun müssen. Aber das Ende des Rettungsprogramms ist eine positive Entwicklung - auch für die EU, meint Bernd Riegert. » ganzen Artikel lesen

EU-Firmen beklagen massive Benachteiligung in China

Europäische Firmen fühlen sich in China ungerecht behandelt. Das zeigt eine Studie der Europäischen Handelskammer. Doch statt wie die USA auf Strafzölle zu setzen, wünschen sie sich von der EU einen anderen Weg. » ganzen Artikel lesen

Audi-Chef Stadler wird beurlaubt

Nach langwierigen Diskussionen hat der Aufsichtsrat der VW-Tochter Audi entschieden: Der in U-Haft sitzende Rupert Stadler wird beurlaubt, Bram Schot wird Interimschef. » ganzen Artikel lesen

Kommentar: Aus für den Audi-Chef

Mit Rupert Stadler sitzt der erste amtierende deutsche Autoboss im Gefängnis. Und weitere werden folgen, denn das Reinemachen in der Vorzeigebranche hat noch gar nicht richtig angefangen, meint Thomas Neufeld. » ganzen Artikel lesen

Spitzenplatz mit Frauen

E-Commerce bietet ganz neue Möglichkeiten - auch für Frauen. "Unternehmerinnen der Zukunft" heißt eine Initiative, die vom Online-Marketing bis zur Produktplatzierung Unternehmerinnen das notwendige Training geben will. » ganzen Artikel lesen


Patrick O Hewer