Patrick O. Hewer

Rechner Die Auswahl der Fernsehnachrichten ist Ihnen auf Dauer zu wenig, das Blättern in großformatigen Zeitungen zu umständlich, und die handliche Wochenzeitschrift nicht aktuell genug? Dann sind Sie hier genau richtig.

Patrick-O-Hewer.de stellt täglich die neuesten Nachrichten aus den unterschiedlichsten Printmedien Deutschlands zusammen. Die Präsentation, nach 16 Menüpunkten geordnet, lässt Sie schnell den gewünschten Themenschwerpunkt finden. Ob Wirtschaft, Politik, Gesellschaft oder Kultur und vieles mehr, Patrick O. Hewer hatt die Fülle der täglichen Nachrichten für Sie geordnet.



Die Schattenseiten des Tourismus

Jahr für Jahr bricht die Tourismusbranche ihre eigenen Rekorde, mittlerweile reisen jährlich gut 1,3 Milliarden Menschen um die Welt. Doch vielerorts ächzen Bewohner und Umwelt unter der Last der Menschenmassen. » ganzen Artikel lesen

Venezuela: Reform oder Akt der Verzweiflung?

Neue Währung, höherer Mindestlohn, Ende des Gratis-Benzins: Die sozialistische Regierung in Venezuela versucht einen Befreiungsschlag. Kritiker halten die Maßnahmen allerdings für Flickschusterei. » ganzen Artikel lesen

Pierre Moscovici: "Wir haben das Ausmaß der Krise unterschätzt"

EU-Wirtschaftskommissar Piere Moscovici sieht den EU-Rettungsschirm für Griechenland als Erfolg. Im DW-Interview sagte er, die Sparpolitik sei manchmal zu hart, insgesamt aber unvermeidlich gewesen. » ganzen Artikel lesen

Griechenland: "Überbordende Bürokratie bremst Investoren"

Ist Griechenlands Krise wirklich vorbei? Wirtschaftsforscher Alexander Kritikos hat erhebliche Zweifel, zumal die Bedingungen für Investoren alles andere als optimal sind. DW hat nachgefragt. » ganzen Artikel lesen

Kommentar: Griechenlands zweite Chance

Die Griechen sind von der EU vor der Pleite gerettet worden. Das war hart und manchmal auch ungerecht. Doch es gab keine wirkliche Alternative. Von Dienstag an beginnt nun ein neues Experiment, meint Bernd Riegert. » ganzen Artikel lesen

Ist die griechische Wirtschaft stark genug?

Griechenland verlässt an diesem Montag den EU-Rettungsschirm. Wie hat sich die Wirtschaft seit Beginn des Sparprogramms entwickelt? Und kann das Land seine Haushaltsziele erreichen? Eine Datenanalyse gibt Antworten. » ganzen Artikel lesen

Griechenland: Hoffen auf bessere Zeiten

Das einstige Sorgenkind der EU kommt künftig ohne Rettungsschirm aus: Nach acht Jahren Finanzhilfen scheint sich Griechenland wirtschaftlich zu erholen. Jannis Papadimitriou über vorsichtig optimistische Hellenen. » ganzen Artikel lesen

Mit Visa gegen den Arbeitskräftemangel

Mehr Fachkräfte nach Deutschland holen - das ist das Ziel des neuen Zuwanderungsgesetzes, das die Bundesregierung derzeit vorbereitet. Worin unterscheiden sich die Pläne von den Regelungen anderer Länder? » ganzen Artikel lesen

Das Ende der You-Economy?

Als erste Stadt der USA geht New York mit strengeren Regeln gegen Sharing-Dienste wie den Fahrdienst Uber vor. Das ist auch ein Angriff auf das Geschäftsmodell der You-Economy, bei der jeder sein eigener Boss ist. » ganzen Artikel lesen

Türkei: Ein Land in Schreckstarre

Auch wenn sich die Wogen der Währungsurbulenzen ein wenig geglättet haben: Vorbei ist die Krise in der Türkei noch lange nicht. Und sie trifft vor allem die kleinen Leute. Gunnar Köhne aus Istanbul. » ganzen Artikel lesen

Kommentar: Private Infrastruktur schlechter als öffentliche?

Als Folge des dramatischen Brückeneinsturzes in Genua droht Italiens Vize-Premier mit der Verstaatlichung des Autobahnnetzes. Das kann er nicht ernst gemeint haben, ist sich Henrik Böhme sicher. » ganzen Artikel lesen

Deutschlands Brücken müssen saniert werden

Der verheerende Einsturz der Autobahnbrücke im italienischen Genua lenkt den Blick auf die Sicherheit der Brücken in Deutschland. Kann so etwas auch hierzulande passieren, im Transitland des europäischen LKW-Verkehrs? » ganzen Artikel lesen

Warum sollen Zentralbanken unabhängig sein?

Die türkische Lira hat sich vorerst wieder gefangen. Experten raten nun, die Zinsen kräftig anzuheben, doch das will Präsident Erdogan nicht. Warum ist die Unabhängigkeit einer Zentralbank so wichtig? » ganzen Artikel lesen


Patrick O Hewer